Zum Hauptinhalt springen

OHRA Branchenlösungen Holzhandel

Beratungsgespräch

Branchenspezifische Lagersysteme

OHRA prägt seit über 40 Jahren den technischen Fortschritt für wirtschaftliche und warenschonende Regal- und Lagerlösungen im Holzhandel. So erfand und perfektionierte OHRA den frei beweglichen Arm, heute Standard in der Branche. Besonders für lange, schwere oder sperrige Holzwerkstoffe sind Kragarmregale das ideale Lagersystem im Holzhandel.

Dank der robusten, aber dennoch schlanken Bauweise aus warmgewalzten Stahlprofilen schaffen OHRA-Kragarmregale eine hohe Lagerkapazität bei geringer Grundfläche. Weitere Produkte wie Palettenregale, Vertikal- und Spanplattenregale runden das Programm für die Branche ab.

BeratungsgesprächDownload Broschüre


Kragarmregale

Das ideale Lagersystem für lange, schwere oder sperrige Holzwerkstoffe wie Spanplatten, Schnittholzpakete oder Massivholz. Die flexiblen, höhenverstellbaren Kragarme weichen bei Stößen nach oben und seitlich aus. Dieses System schützt Ihre Ware vor Beschädigungen. Alle Kragarmregale werden kundenspezifisch, passend zum Lagergut, gefertigt, geliefert und auf Wunsch montiert.  Rundabweiser an den Armen, Fußabrundungen, hochwertig vergüteter Sonderstahl, Justierschrauben für exakte Planität, leichtgängige Verstellbarkeit der Lagerhöhen, schlanke Bauweise aus langlebigen, warmgewalzten Stahlprofilen, ein breites Zubehörspektrum, etc. sind u.a. die OHRA Erfolgsbausteine der wirtschaftlichsten und bestmöglichen Lagerung von Holz. OHRA Kragarmregale können im Innen- und Außenbereich aufgestellt werden.

Ihre Vorteile:

  • Regalständer und Kragarme aus vollwandigen, warmgewalzten IPE-Stahlprofilen
  • Regalständer beidseitig im Raster 100:100 mm gestanzt
  • Keine versteckte Rostbildung da Vollmaterial
  • Im Freigelände auch mit Dach, Rückwand und Regenrinne
  • Hochwertige Pulverbeschichtung
  • Feuerverzinkte Ausführung für das Außenlager

Angebotsanfrage


Palettenregale

OHRA-Palettenregale sind durch die robuste Bauweise gegenüber konventionellen Palettenregalen aus Blech einzigartig und erzielen Vorteile bei der statischen Auslastung. Der Einsatz von warmgewalzten Stahlprofilen für die tragenden Baugruppen ist ein wichtiger Faktor für die Sicherheit in Ihrem Lager, besonders in den Bereichen, wo Personal oder Kunden verkehren. Gleichzeitig sind die Regale wirtschaftlich, da große Fachweiten und somit weniger Bauteile benötigt werden als bei konventionellen Regalsystemen mit geringen Tragfähigkeiten.

Das sichere Palettenregal für schwere Lasten:

  • Standard-Fachweiten bis 4.500 mm
  • Hohe Belastbarkeit: Feldlast bis 32.700 kg,
  • Fachlast bis 5.100 kg im Standard realisierbar
  • Feuerverzinkte Ausführung für das Freilager
  • Optional mit Dach, Wand oder als komplette Regalhalle.

Angebotsanfrage


Vertikalregale

Vertikalregale von OHRA werden überall dort eingesetzt, wo verschiedene Langgüter, insbesondere Leisten oder Rohrprofile, senkrecht gelagert werden müssen. Dies können Bereitstellungsregale direkt am Arbeitsplatz sein, aber auch Präsentationsregale im Verkaufsraum, wo verschiedene Abmessungen, Farben oder Ausführungen kundenfreundlich präsentiert werden sollen. Für die stehende Lagerung von Spanplatten direkt im Zuschnittbereich gibt es keine bessere Alternative als das robuste Plattenregal von OHRA. Das Stecksystem aus Quadratrohren ist ausgereift und langlebig. Für die leichtgängige Ein- und Auslagerung werden hochwertige Rollenbahnen vor jedem Regalschacht montiert. 

Angebotsanfrage


Automatische Lösungen

Lageroptimierung durch Teil- und Vollautomatisierung von Ein- und Auslagervorgängen. Nach dem Prinzip „Ware zum Mann“ erhöht sich die Leistungsfähigkeit beihohen Kommissionierleistungen. Je nach Anforderung können ganze Pakete oder einzelne Platten entnommen und zur Übergabestation befördert werden. 

  • Höchstmögliche Umschlagleistung für Kommissionieraufträge 
  • Von manueller bis vollautomatischer Steuerung jederzeit erweiterbar 
  • Modulweise Anbindung an kundenseitige ERP-Software
  • Bedienung von mehreren Gassen mit einem Regalbediengerät durch Kurventechnik
  • Dadurch Reduzierung der Investitionskosten
  • optimales Preis-/Leistungsverhältnis

   

Modernisierung in der Holzbranche: 750 Tonnen Holz per Knopfdruck bewegen

Das Südtiroler Holz-Großhandelsunternehmen Karl Pichler hat sein Holz-Lager modernisiert, indem es eine Regalanlage auf Verfahrwagen von OHRA installiert hat. Diese Anlage bietet Platz für 130 Lkw-Ladungen an Holzplatten und besteht aus vier Doppelregalen, die jeweils eine Lagerkapazität von bis zu 750 Tonnen haben. 

Referenzen für den Holzhandel

Borovi
Gerbrich
van Deuveren
Trend Hout
Bati Nature
Borovi

Borovi

Das ungarische Holzhandelsunternehmen Borovi Impex Nagyker hat seine Lagerkapazitäten mit Kragarmregalen von OHRA mehr als verdoppelt. Fünf 24 Meter lange Kragarmregale mit sieben Lagerebenen ermöglichen im Vergleich zur bisherigen Bodenlagerung einen einfacheren Zugriff auf einzelne Artikel. Ausgestattet mit Dach- und Wandkonstruktion schützen die Regale die Ware zudem sicher vor der Witterung. Mit den neuen Regalen kann das Unternehmen seine Kunden 30 Prozent schneller beliefern, zudem sind Beschädigungen an der Lagerware um 40 Prozent reduziert worden.

Zur Erfolgsgeschichte

Gerbrich

Gerbrich

Der tschechische Türenhersteller Gerbrich konnte durch Kragarmregale von OHRA hohe Lagerkapazitäten auf geringer Fläche für seine Produktion schaffen. Das Regalsystem ermöglicht darüber hinaus durch das schnelle Handling der Waren und die gute Übersicht über den Lagerbestand effiziente Lagerprozesse und damit eine zuverlässige Versorgung der Fertigung mit den benötigten Materialien wie Spanplatten oder Verkleidungen.

Zur Erfolgsgeschichte

van Deuveren

van Deuveren

Zunehmend nutzen Unternehmen die Möglichkeit einer individuellen Farbgebung für ihre Regale.So lassen sich ein Corporate Design auch im Inneren eines Lagers fortführenoder verschiedene Lagerbereiche optisch trennen. OHRA hat für den neuen Firmensitz von „Houthandel van Deuveren“ im niederländischen Dedemsvaart die Regale in unterschiedlichen RAL-Tönen pulverbeschichtet. Die Farben sind der Fassade angepasst, sodass Regale und Gebäude eine harmonische Einheit bilden, und damit die Modernität und Qualität des Unternehmens widerspiegelt.

Zur Erfolgsgeschichte

Trend Hout

Trend Hout

Der niederländische Spezialist für exklusive Gartenhäuser Trendhout hat sein neues Logistikzentrum in Hattemerbroek mit Regalanlagen von OHRA ausgerüstet. Im Fokus des Anlagenlayouts stand, möglichst viel Lagerkapazität auf der zur Verfügung stehenden Fläche zu schaffen. In nur zwei Wochen verbaute OHRA ein Stahlvolumen von sechs voll beladenen Lkws – daraus entstand eine Regalanlage mit 390 Metern Kragarmregalen und Lagerplätzen für 1.422 Paletten. Damit konnte Trendhout die Effizienz und den Zeitaufwand für die Kommissionierung erheblich verbessern, die Lagerbestände sind nun geordnet und übersichtlich, und die Lieferzuverlässigkeit hat sich erhöht.

Zur Erfolgsgeschichte

Bati Nature

Bati Nature

Das französische Unternehmen für Zimmerei / Holzrahmenbau / spezialisiert auf den Bau von strohisolierten Häusern Bati-Nature, hat mit einer speziellen Regalanlage von OHRA neue Kapazitäten für die Lagerung sowohl von Holzwerkstoffen als auch von vorgefertigten Wandelementen geschaffen. Dabei bilden zwei 24 Meter lange Zeilen von einseitigen Kragarmregalen die Wände einer hallenartigen Konstruktion. Zwischen ihnen bleibt ein rund 6 Meter breiter, befahrbarer Raum, in dem die Holzrahmenwände aufrecht gelagert werden. Die Regalständer tragen dabei ein Dach, das sowohl die nach außen zeigenden, durch die Kragarme gebildeten Lagerebenen vor der Witterung schützt, als auch die zwischen den Regalen liegende Bodenlagerzone. Nur rund eineinhalb Wochen benötigte OHRA für die Montage des speziell angepassten Lagergebäudes.

 

Zur Erfolgsgeschichte