Zum Hauptinhalt springen

Bois Du Poitou

2 plus 2 macht dreifache Lagerkapazität

Der französische Baustoffhändler Bois Du Poitou hat an seinem Sitz in Soudan sein vorhandenes Lager für Hölzer und Paneele modernisiert: Statt wie bisher die Holzwaren auf dem Boden zu lagern, sind sie jetzt in zwei doppelseitigen sowie zwei einseitigen Kragarmregalen von OHRA in direktem Zugriff. Bois Du Poitou kann damit das bestehende Gebäude wesentlich besser ausnutzen, die Zugriffszeiten auf die Waren erheblich reduzieren und die Lagerkapazitäten verdreifachen.

Zu wenig Kapazitäten, zu hoher Aufwand

Für die Lagerung von Kanthölzern, Verkleidungen, Paneelen und anderen Holzwaren hat Bois Du Poitou eigens eine eigene Halle errichtet. Doch trotz einer Größe von 1.500 Quadratmetern reichte die Lagerkapazität aufgrund der Bodenlagerung nicht mehr aus. Zudem war das Handling der eingelagerten Hölzer aufwendig und kostete viel Zeit. Gleichzeitig wurde dabei die Ware immer wieder beschädigt.

Erweiterung in die dritte Dimension

Daher entschied sich das Unternehmen, sich von dem Konzept der Bodenlagerung zu verabschieden und die Waren in Kragarmregalen zu lagern. OHRA errichtete dazu zwei rund 40 Meter lange und sieben Meter hohe doppelseitige Regalzeilen. Ihre 1.200 Millimeter langen Kragarme mit einer Tragkraft von jeweils 800 Kilogramm bilden sieben Lagerebenen und erweitern den Lagerraum so wirkungsvoll in die dritte Dimension. Zwei einseitige Kragarmregale mit vier Lagerebenen an den Wänden der Halle ergänzen die freistehenden Regalzeilen.

Eine neue Art der Lagerung

Durch die Lagerung in den Regalen konnte Bois Du Poitou nicht nur seine Lagerkapazitäten in der Halle verdreifachen, sondern auch die Bestandsübersicht deutlich verbessern. Dadurch dass die Waren jetzt direkt mit dem Seitenstapler entnommen werden können und kein Umlagern mehr erforderlich ist, sind Schäden an der Ware minimiert worden. Auch die für die Ein- und Auslagerung erforderlichen Zeiten sind deutlich verkürzt – so wurde die gesamte Effizienz in den Lagerprozessen verbessert und Kunden können schneller bedient werden. „Die Kragarmregale von OHRA bedeuten für uns eine neue Art der Lagerung - mit höherer Quantität und besserer Qualität“, so Valentin Ouvrard von Bois Du Poitou.

Über Bois Du Poitou:

Gegründet 1987 in Soudan, bietet Bois Du Poitou sowohl für private Bauherren als auch für Profis eine breite Palette an Baustoffen. Sie umfasst verschiedene Hölzer – von Tannenholz über Eiche bis hin zu exotischen Hölzern – zum Beispiel für den Tischlereibedarf genauso wie auch Dämmstoffe, Bodenbeläge, Türen oder Gartenmöbel.


Projektgalerie