Zum Hauptinhalt springen

Weitere Lagersysteme von OHRA Maßgeschneiderte Lagersysteme von OHRA: Qualität, Flexibilität und Effizienz

Angebot anfragen

Einfahrregale

OHRA steht für Qualität

Die Lagersysteme von OHRA zeichnen sich durch ihre herausragende Qualität, Flexibilität und Effizienz aus. Die Regalsysteme sind nicht nur robust und langlebig, sondern bieten auch maßgeschneiderte Lösungen für verschiedene Anforderungen. Die breite Produktpalette von Fachboden- und Weitspannregalen bis hin zu innovativen dynamischen Regalsystemen ermöglicht eine optimale Nutzung des verfügbaren Lagerraums. 

Fachbodenregal

OHRA Fachbodenregale eignen sich optimal zur Lagerung von Kleinteilen und unpalettiertem Lagergut. Diese verzinkten Steckregale werden ohne Schraubverbindungen montiert und sind vorrangig für die manuelle Entnahme konzipiert. Die stabilen Fachböden weisen verschiedene Fachweiten und Tragfähigkeiten auf und sind mehrfach abgekantet. Die flexibel konfigurierbaren Fachbodenregale sind in Höhen von 2.000, 2.500 und 3.000 mm erhältlich, während die Regaltiefe wahlweise 400, 500 oder 600 mm beträgt. Die einzelnen Fachböden können mit Tragfähigkeiten von 150, 250 und 330 kg geliefert werden, und die Feldlast beträgt maximal 1.500 kg. Diese Regale sind gemäß den Richtlinien der BGR geprüft und ermöglichen eine Höhenverstellung der Fachböden im Raster von 25 mm. Zudem sind sie als Doppelregal erhältlich. 

Fachboden

shelving rack 02
shelving rack 04
shelving rack 07
wide span racking 03
wide span racking 01
wide span racking 04

Weitspannregale

Weitspannregale unterscheiden sich von Fachbodenregalen durch größere Fachweiten und höhere Tragkräfte. Diese Regale nutzen horizontale Holme, die wahlweise mit Spanplatten oder Stahlpaneelen versehen werden. Ideal für leichte, mittelschwere, voluminöse oder sperrige Güter wie Tapeten, Schaumstoffplatten, Verpackungen oder Kartonagen. OHRA Weitspannregale sind geräumig und tragfähig, mit verzinkten Rahmen und Querträgern. Die Fachhöhen sind im 25 mm Raster verstellbar, und die Fachweiten betragen wahlweise 1.500, 2.000 und 2.500 mm bei einer Regaltiefe von 500, 600 oder 800 mm. Mit Regalhöhen von 2.000, 2.500 und 3.000 mm sowie einer maximalen Feldlast von 2.500 kg bieten diese Regale vielseitige Lagermöglichkeiten. Die einzelnen Fächer können bis zu 500 kg belastet werden, und es stehen Böden aus Spanplatte oder verzinkten Stahlpaneelen zur Auswahl.

Weitspannregale

Regalhalle

Regalhallen von OHRA stellen eine innovative Fusion von Gebäude und Lagersystem dar. Im Gegensatz zu herkömmlichen Hallenbauten dienen die Stützen der Regalsysteme nicht nur als Lager, sondern auch als tragende Unterkonstruktion für das Dach und optional für die Seitenwände der Halle. Dies ermöglicht einen klaren Kostenvorteil im Vergleich zu konventionellen Hallen mit separaten Regalsystemen.

Regalhallen können auf Basis von Kragarmregalen oder Palettenregalen realisiert werden, wobei auch eine Kombination beider Typen möglich ist. Die Bauweise kann je nach Bedarf offen oder geschlossen gestaltet werden, wobei geschlossene Hallen mit Türen oder Rolltoren ausgestattet werden können. Die Vielfalt der Ausführungen für Dach und Wand, wie Trapezbleche oder Lichtplatten, ermöglicht eine flexible Anpassung an die individuellen Anforderungen. OHRA Regalhallen bieten somit große Spannweiten dank starker Stahlprofile als Unterkonstruktion, was zu mehr Platzgewinn, Flexibilität und erheblichen Kostenvorteilen führt.

Beratungsgespräch

rack-clad warehouse
cantilever rack-clad warehouse
rack clad warehouse cantilever
rack clad warehouse cantilever
push-back rack Ohra 03
Order-picking flow racking Ohra 01
Order-picking flow racking Ohra 04
Pallet flow racking Ohra 02

Dynamische Regalsysteme

Dynamische Regalsysteme sind modulare Lösungen, die Lagerkapazitäten steigern und den Kommissioniervorgang beschleunigen. Obwohl die Anschaffungskosten höher sind als bei traditionellen Regalsystemen, können langfristige wirtschaftliche Vorteile die Investitionen ausgleichen. OHRA bietet eine breite Palette dynamischer Regalsysteme, darunter Kommissionier-Durchlaufregale und Paletten-Durchlaufregale für schwere Lasten, die verschiedene Einsatzgebiete und Budgets abdecken. Die Vorteile der OHRA Dynamischen Regalsysteme umfassen modulare standardisierte Komponenten, Anpassungsfähigkeit an Lagergut und Einsatzgebiet sowie Optimierung von Fahrwegen und Kommissionierzeiten.

Paletten-Durchlaufregale sind platzsparende Lösungen, die nach dem First-in-First-out-Prinzip arbeiten und hohe Flächennutzung durch Kanalbildung ermöglichen. Kommissionier-Durchlaufregale eignen sich besonders für rollenbahnfähige Kartonware oder Kisten und optimieren Arbeitswege sowie Kommissionierzeiten nach dem FIFO-Prinzip. Push-Back-Regale, auch Trolley-Systeme genannt, bieten platzsparende Lagerung nach dem Last-in-First-out-Prinzip und ermöglichen die Lagerung von bis zu 6 Paletten tief auf Trolleys.

Beratungsgespräch

Jetzt individuelle Beratung anfordern

Beratungsgespräch

Regale mit Dach

OHRA präsentiert effiziente Regalsysteme mit Dach für Außenlager, die nicht nur die Lagerfläche erweitern, sondern auch optimalen Witterungsschutz gewährleisten. Kragarm- bis Palettenregalen sind verschiedene Dachkonstruktionen verfügbar, statisch berechnet und an regionale Anforderungen angepasst. Diese Regalsysteme sind ideal für die Lagerung von Holz und gewährleisten Trockenheit sowie Belüftung der Ware. Die Vorteile umfassen optimale Flächennutzung, individuelle Gestaltung, Montageleistungen inklusive Dacheindeckung und ein ausgeglichenes Preis-Leistungsverhältnis. Wetterschutzsysteme wie Netze und faltbare Vorhänge bieten zusätzlichen Schutz und können nachträglich eingebaut werden. Bei Fragen oder für ein unverbindliches Angebot steht OHRA gerne zur persönlichen Beratung zur Verfügung.

Beratungsgespräch

Cantilever racking with roof
Cantilever racking system with a monopitch roof
Cantilever racking system with roof
Corrosion protection boat storage

Korrosionsschutz OR6000®

OR 6000® ist ein innovatives Beschichtungssystem von OHRA, speziell entwickelt für Regalsysteme, die extremen Umweltbedingungen ausgesetzt sind. Dieses System bietet höchsten Korrosionsschutz und übertrifft die Anforderungen der DIN EN ISO 12944, insbesondere in der Kategorie CX. Selbst bei 6.000 Stunden Einwirkung zeigt die Beschichtung keine Ermüdungserscheinungen. Der Prozess umfasst Zinkphosphatierung, kathodische Tauchlackierung (KTL) und bis zu zwei Schichten Pulverlack. Das vollautomatisierte Verfahren gewährleistet herausragende Ergebnisse, eine Schutzdauer von ca. 50 Jahren und vielfältige Anwendungen in verschiedenen Industriebereichen. Weitere Informationen finden Sie im Download-Center von OHRA.

Download-Center

Referenzen

Thyssen
Solvaro
FX Ruch
Investzal
KWS
Thyssen

Thyssen

Eine 17 Jahre alte Verfahrregalanlage von thyssenkrupp Materials Hungary konnte durch Retrofit wieder auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden. OHRA tauschte verschlissene mechanische Teile aus und modernisierte die gesamte Elektrotechnik. Die Modernisierung stellt sicher, dass die Anlage weiterhin mit einer hohen Verfügbarkeit betrieben werden kann. Steuerungskonzept und Sicherheitssystem entsprechen jetzt wieder dem Stand der Technik - damit erfüllt die modernisierte Anlage dieselben Anforderungen wie eine neue, erforderte aber nur den Bruchteil der Investitionen.

Zur Erfolgsgeschichte

Solvaro

Solvaro

Tiefziehwerkzeuge sind kostenintensive Maßanfertigungen, individuell zugeschnitten auf jedes zu produzierende Bauteil. Um die wertvollen, bis zu sieben Tonnen schweren Werkzeuge zu lagern, hat Solvaro am Standort im ungarischen Szekszárd Spezialregale von OHRA installiert. Jedes Lagerfach kann individuell auf die jeweilige Werkzeuggröße ausgelegt werden. Zudem sind die Werkzeuge im direkten Zugriff und können schnell zur Tiefziehpresse transportiert werden. Gleichzeitig sind die Tiefziehwerkzeuge dank der maßangefertigten Regalkonstruktion jederzeit vor Beschädigungen geschützt.

 

Zur Erfolgsgeschichte

FX Ruch

FX Ruch

Mit 22 Kragarm- und Palettenregalen von OHRA hat der Baustoffhändler FX Ruch seine Filiale in Radolfzell komplett neu strukturiert. Mit Lagerhalle, großem Freilager und Drive-in-Bereich stehen den Kunden mehr Artikel schneller zur Verfügung. Dank der an die unterschiedlichsten Waren angepassten Regale konnte das Unternehmen eine hohe Lagerkapazität mit deutlich effizienteren logistischen Prozessen verbinden.

 

Zur Erfolgsgeschichte

Investzal

Investzal

Zur Lagerung von bis zu 5 Tonnen schweren Coils installierte das ungarische Unternehmen Invesztál ein 19,9 Meter langes Palettenregal von OHRA. Das Schwerlastregal wurde individuell auf die Dimensionen der auf Paletten eingelagerten Coils angepasst. Im Vergleich zur bisherigen Lagerung – eine Mischung aus Bodenlager und Standard-Regal - ist der Zugriff auf die Coils mit den neuen Regalen einfacher, zuverlässiger und schneller. Zudem werden Beschädigungen an den - teils auch farbig - verzinkten Coils minimiert.

Zur Erfolgsgeschichte

KWS

KWS

Im Rahmen der Erweiterung der Produktionskapazitäten für die Aufbereitung von Zuckerrübensaatgut am Standort Einbeck beauftragte der Saatgutspezialist KWS SAAT SE & Co. KGaA die Firma OHRA mit dem Bau eines Lagerbereichs, in dem das Saatgut unter klimatisierten Bedingungen gelagert wird. Das von den Kerpener Spezialisten für Lagertechnik gelieferte Palettenregal bietet Platz für ca.100 spezielle Saatgut-Behälter. Die Anlage beinhaltet auch eine Stahlbau-Bühne, auf der über ein Kippgerät die Samen vollautomatisch in die Lagerboxen gefüllt werden. Bühne und Regal sind eingehaust und bilden eine Einheit, so dass die bis zu 600 Kilogramm schweren Behälter von der Kippstation direkt mit einem Regalbediengerät zum Stellplatz im Regal transportiert werden können.

Zur Erfolgsgeschichte